Kanarische Inseln
Kanarische Inseln
Kanarische Inseln
Kanarische Inseln

Sprachaufenthalt auf den Kanarischen Inseln

Lerne Spanisch auf den Kanarischen Inseln, einem Paradies für Strand- und Naturliebhaber.

Die Kanaren setzen sich aus sieben Inseln zusammen, welche durch Vulkanausbrüche entstanden sind und im Atlantik vor der Westküste Afrikas liegen. Das über das ganze Jahr beständig warme Wetter mit viel Sonnenschein zieht viele Besucher und sogar Auswanderer auf die Kanaren, um jederzeit die Strände und den Wassersport geniessen zu können. Die Kanarischen Inseln bilden eine der autonomen Regionen Spaniens und somit den südlichsten Teil des Landes. Der Einfluss der spanischen, afrikanischen und portugiesischen Kultur ist noch immer sehr präsent und in der Architektur sowie anderen kulturellen Aspekten erkennbar.

Geniesse die Weinspezialitäten Lanzarotes und Gran Canarias, versuche dich im Sandboarding und Windsurfen auf Fuerteventura und beobachte bunte Sonnenuntergänge und den klaren Sternenhimmel auf La Palma. Es gibt viele interessante Orte zu besichtigen, wenn du mehr über die Geschichte dieser einzigartigen Inseln erfahren möchtest. Lerne auf La Gomera den Silbo Gomero (eine Art Pfeifsprache) kennen, welche von der UNESCO als inmaterielles Kulturerbe anerkannt wurde oder spaziere auf Kopfsteinpflasterstrassen vorbei an bunten Kolonialgebäuden in Santa Cruz de la Palma, Erbe einer Zeit, als die Stadt einer der für Europa wichtigsten Häfen war. Die spektakuläre Natur findet auf der kleinsten der Kanarischen Inseln, El Hierro, ihren Höhepunkt, wo man in natürlichen Pools baden kann und sich das grösste Meeresschutzgebiet sowie der zum UNESCO Biosphärenreservat erklärte tropischer Regenwald befinden.

Teneriffa, die grösste und am meisten besiedelte Insel, ist weltweit ein beliebtes Urlaubsziel und empfängt jedes Jahr zahlreiche Besucher. Die Insel ist unglaublich vielfältig, von rauen Landschaften und einzigartiger Vegetation bis hin zu unberührten Sandstränden und kleinen Kolonialdörfern bietet Teneriffa eine grosse Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen. Auf Teneriffa befindet sich der grösste Berg Spaniens, der Vulkan Teide. Es gibt eine Seilbahn, von deren Endstation aus man bis zur Spitze des Berges wandern kann. Im umliegenden Nationalpark gibt es ebenfalls viele Wanderwege zu entdecken. Der Ort La Laguna ist ein weiteres beliebtes Ausflugsziel durch seine bunte, koloniale spanische Architektur. Santa Cruz de Tenerife, die Hauptstadt, ist eine traditionelle Stadt und beherbergt die architektonische Attraktion, das Auditorium "Adan Martin". Wer die Gaumenfreuden liebt, kann in den zahlreichen Restaurants und Bars der Stadt leckere frische Meeresfrüchte und Fisch geniessen. Hauptattraktion ist der Karneval im Februar und März, der ausgelassen auf den Umzügen mit fantastischen Kostümen, Shows und Tänzen gefeiert wird.

Das Spanisch unterscheidet sich von dem Dialekt des Festlandes und gleicht mehr den lateinamerikanischen Versionen der Sprache, was bedeutet, dass es überall gut verstanden wird. Es ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermassen sinnvoll und gut verständlich, so dass es eine perfekte Basis für alle Situationen und Dialekte bietet.

Spanisch lernen in

Sprachkurse - Teneriffa

Puerto de la Cruz (Teneriffa)

Maravilloso - Spektakuläre Natur und ein Paradies für Windsurfer und Taucher

Kanarische Inseln - Fotos


Weitere Länder für einen Spanisch Sprachaufenthalt
Yalea Sprachreisen
Wir machen Gebrauch von Cookies, um unseren Service zu verbessern. Für mehr Information, klicken Sie bitte hierOK