Wir machen Gebrauch von Cookies, um unseren Service zu verbessern. Für mehr Information, klicken Sie bitte hier. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Lerne Spanisch in Antigua

Mitten im guatemaltekischen Hochland, umgeben von drei Vulkanen, ist Antigua im Vergleich zu anderen belebten, mittelamerikanischen Städten eine Oase der Ruhe. Die Hauptattraktion der Gegend ist die gut erhaltene, koloniale Stadt Antigua selbst. Sie war einst Hauptstadt der Spanischen Kolonie in Guatemala, hat unter Vulkanausbrüchen und Erdbeben gelitten und wurde 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

In Antigua gibt es zahlreiche Ruinen und historische Orte zu besichtigen und man muss unbedingt über den bunten Markt schlendern, wo vor allem farbenfrohe Stoffe, Souvenirs und tropische Früchte angeboten werden. Und an den Kopfsteinpflasterstrassen entlang sind mit der Zeit auch vermehrt Restaurants und Bars entstanden, so dass sich immer eine Möglichkeit zum Ausgehen findet. Ausserhalb der Stadt gibt es zudem kleinere Orte, die man besuchen kann, Kaffeeplantagen sowie den Acatenango Vulkan, welcher gut zu erreichen ist und mit einer Tour erklommen werden kann.

Es ist also mehr als verständlich, dass Antigua eine der populärsten Destinationen in Mittelamerika geworden ist und sich perfekt für einen Sprachkurs eignet. Die Landschaften, Kultur und Geschichte kombiniert mit den niedrigen Lebenshaltungskosten und der freundlichen Atmosphäre machen es zu einem einmaligen Reiseziel zum Spanisch Lernen.

 4
1
48

Sprachschulen in Antigua

Mundo Spanish School

Antigua - Reiseführer