Shanghai
Shanghai
Shanghai
Shanghai

Sprachaufenthalt Shanghai

Wer sich für eine Sprachreise in die Metropole an der Jangtse-Mündung entscheidet, wird mit Einblicken in die verschiedenen Dimensionen der chinesichen Kultur und mit spektakulären Aussichten auf architektonische Meisterleistungen der Moderne belohnt.

In der zweitgrössten Stadt der Welt haben sich die Architekten mit jedem neuen Wolkenkratzer gegenseitig überboten. Heute ist Shanghai die wohl modernste und westlichste Stadt der Volksrepublik China und wohl einer der dynamischsten Orte weltweit. Schon bei der Ankunft ist die Fahrt mit dem bis zu 431 km/h schnellen Transrapid in die Innenstadt ein Erlebnis.

Wer etwas Ruhe sucht oder sich auf die Spuren der chinesischen Tradition begeben möchte, wird im Yu-Garten oder den verschiedenen, historischen Tempelanlagen der Stadt fündig, wie z.B. im Longhua oder dem Jadebuddha-Tempel. In einer Metropole wie Shanghai treffen die unterschiedlichen Facetten des Landes und der Kultur aufeinander und machen eine Sprachreise besonders abwechslungsreich.

Facts

Bevölkerung 23.000.000
Ort im Mündungsgebiet des Jangtsekiang, Westchina
Klima subtropisches maritimes Monsunklima mit schwülheissem Sommer

Sprachschulen in Shanghai

Unsere Partnerschule That's Mandarin wurde 2005 in Peking gegründet und ist seit dem stetig gewachsen. Fundament ihres individuell zugeschnittenen Lehrplans ist die regelmässige Evaluation des Lernstands, die dabei helfen soll, jeden Sprachschüler seiner optimalen Lerngruppe zuzuordnen und seine Motivation bestmöglich zu fördern. Je nach Bedürfnissen und personlichem Ziel, sei es zur beruflichen W

Details

Shanghai - Reiseführer

Pudong

In der Sonderwirtschaftszone befinden sich die meisten und bedeutendsten Wolkenkratzer der Stadt, von denen der 2015 fertiggestellte Shanghai Tower mit einer Höhe von 632 Metern als höchstes Gebäude aus der Skyline hervorsticht. Das nächst grösste Shanghai World Financial Center überragt er dabei sogar um 140 Meter. Weitere markante Hochhäuser in Pudong sind der Oriental Pearl Tower und der Jin Mao Tower.

Bund

Der am Westufer des Huangpu-Flusses einst von den Niederländern als Deich errichtete Waterbund ist eine der Hauptattraktionen der Stadt. In den historischen Kolonialbauten entlang der bekannten, 2.6 Kilometer langen Uferpromenade haben sich grosse Unternehmen, Banken und Konsulate niedergelassen. Besonders nachts hat man von hier aus einen tollen Blick auf die beleuchteten Wolkenkratzer von Pudong.

Yu Yuan

Der im Suzhou-Stil gestaltete Yu-Garten aus dem 16. Jahrhundert ist einer der berühmtesten Gärten des Landes. Im Herzen des historischen Stadtzentrums beherbergen seine sechs von Drachenmauern getrennten Teile aus insgesamt zwei Hektar mehrere Seen, Pavillons und ein auf Stelzen über dem Wasser errichtetes Teehaus.

Shanghai Museum

Etwa 120.000 Ausstellungsstücke aus sämtlichen Zweigen der chinesischen Kunst bieten den Besuchern des 1996 eröffneten Kunstmuseums einen nahezu vollständigen Überblick. Besonders die Vorführung traditioneller Töpfertechniken ist empfehlenswert. Der Eintritt ist das ganze Jahr über gratis.

Ehemalige Französische Konzession

Die französische Konzession ist ein historisches Viertel in den Bezirken Luwan und Xuhui, im Süden des Stadtzentrums. Als im 19. Jahrhundert französische Geschäftsmänner und wohlhabende Familien nach Shanghai kamen, errichteten sie inmitten der Stadt eine Oase aus neoklassizistischen Gebäuden und Art-Déco. Heute gibt es in den eleganten, von Platanen gesäumten Gassen kleine Kunstgalerien, moderne Designerläden, hübsche Cafés und Restaurants.

Shanghai Grand Theater

Das aussergewöhnliche Operngebäude am Platz des Volkes bietet in seinem grössten Saal Platz für bis zu 1800 Besucher. Neben chinesischen Opern werden hier auch regelmässig Orchesterkonzerte und Theaterstücke der westlichen Welt aufgeführt.

Akrobatenshow im Shanghai Centre

Wie in vielen Theatern der Stadt wird auch in dem grossen Show- und Konzertsaal an der westlichen Nanjing Strasse jeden Abend eine Vorstellung aus zum Teil 2000 Jahre alter Jonglier- und Zirkusakrobatik aus der Zeit der Han-Dynastie aufgeführt.

Transrapid

Anfang 2003 wurde in Shanghai die ca. 30 km lange Transrapidstrecke eröffnet, die die Innenstadt mit dem Flughafen in Pudong in nur acht Minuten verbindet. Der Maglev, wie die Magnetschwebebahn in China genannt wird, erreicht dabei eine Spitzengeschwindigkeit von 431 km/h.

Insider Tipps

Ausblick vom Jin Mao Tower

Der an den traditionellen chinesischen Baustil angelehnte Wolkenkratzer in Pudong war bis 2008 der höchste des Landes und bietet in seinem 88. Stock, auf ca. 340 Metern Höhe, eine der höchsten Aussichtsplattformen Chinas. Nur eine Etage tiefer befindet sich die Hotelbar des Sternehotels Grand Hyatt, von der aus man bei einem Kaffee oder Cocktail einen nicht weniger imposanten Ausblick über die Stadt geniessen kann, ohne jedoch Eintritt zahlen zu müssen.

Stoffmarkt

In der Lujia Bang 399, nahe der Nanpu Brücke, werden schöne Stoffe und sehr günstige und gute Seide verkauft. Die Auswahl ist riesig. Wer sich hier einen Anzug oder etwas ausgefallenes preiswert nach Mass schneidern lassen möchte, sollte es früh in Auftrag geben und ein paar Tage einplanen, um nach der ersten Anprobe noch etwas ändern lassen zu können. Die Qualität der Stoffe und geschneiderten Stücke ist sehr unterschiedlich.

M50

In diesem, oft mit SoHo in New York verglichenen, Künstlerviertel in der Moganshan 50 haben sich zahlreiche kreative Köpfe in einer alten Fabrik angesiedelt. Die etwa 120 Galerien und Design-Studios zeitgenossischer Künstler und Designer geniessen nationales und internationales Ansehen und sind für Besucher geöffnet.

Jadebuddha-Tempel

In dem buddhistischen Tempel im Stadtbezirk Jing'an lassen sich zwei aus Jade gefertigte Buddhastatuen bewundern, die ursprünglich, während der Qing-Dynastie, der Mönch Hui Gen von einer Pilgerreise aus Burma mitbrachte. Die grössere der beiden Statuen ist knapp zwei Meter hoch und wiegt ganze 3 Tonnen. Auf der Tempelanlage befindet sich ein kleiner Teich in dem man Koi Karpfen mit der Hand füttern kann.

Shanghai - Fotos


Sprachaufenthalt in

Yalea Sprachreisen